Wandern zum Hundsmarhof

Wandern zum Hundsmarhof

Familienwanderung zum etablierten Almgasthof

Servus!

Heut steht eine Wanderung mit der Familie an? Sehr gut, dann bist bei mir genau richtig! Ich zeig Dir den Hundsmarhof, wirst sehen, den bei den Villacher Familien beliebten Weg dorthin schaffen auch die Kleinsten!

  • Distanz: 5,3 km
  • Stunden: 1 ½ h
  • Höhenmeter: 99 hm Aufstieg
  • Schwierigkeit: leicht


Wir treffen uns am Parkplatz des ehemaligen Schigebiets Dobratsch in Heiligengeist. Den kannst Du gar nicht verfehlen, wenn Du von Villach kommend die Bleiberger Straße Richtung Bad Bleiberg fährst.

Du kannst natürlich auch mit dem Bus anreisen, wenn Du auf’s Auto verzichten willst, schau hier findest Du einen Fahrplan. http://www.kaerntner-linien.at/attachments/article/39/857071_Villach_Bleiberg_Tratten.pdf

Los geht’s zunächst über eine asphaltierte Straße, vorbei an schönen Wiesen, immer den Hinweisschildern “Hundsmarhof” folgend. Schon nach ein paar Minuten kommst Du über den Weg Nummer 22 hinein in den Wald und hast gleichzeitig auch schon den Großteil der zu bewältigenden Höhenmeter hinter Dir.

Vor Dir liegt nun ein geschotterter Fahrweg, der Dich in leichtem Auf und Ab bis zu den Wiesen des Hundsmarhof führt. Die Kinder haben sich noch nicht genug ausgetobt? Macht nix, am Hundsmarhof können sie toben, rennen, spielen.
Und Du darfst inzwischen schon mal gustieren. Von der klassichen Jause bis zu einem feinen Gulasch gibt’s hier alles was das Wandererherz  begehrt! Du hast Alpenzushi vorbestellt? Sehr gut! Dann lass Dich von dieser außergewöhnlichen Kreation überraschen!

 

#hüttenkult

Frisch gestärkt geht es über denselben Weg wieder zurück zum Parkplatz. Und wenn die Kleinen zwischendurch müde werden sollten: Der Weg zum Hundsmarhof und wieder zurück ist Kinderwagentauglich!

Das war ein schöner Ausflug mit Dir und Deiner Familie! Hoffentlich sehen wir uns bald wieder.

Wir könnten gemeinsam auf den Mittagskogel wandern - dem König der Karawanken und bei dieser Gelegenheit auch in der Bertahütte einkehren. Ich freu mich auf Dich!

Bis bald, Dein HüttenKurt