Wandern auf der Gerlitzen - Der Rundwanderweg

Wandern zur Pöllingerhütte

Der Gerlitzen Rundwanderweg

Servus, ich freu mich Dich wiederzusehen! Kennst Du schon den Gerlitzen Rundwanderweg?

Nein? Komm, ich nehm Dich mit!

  • Distanz: 10 km
  • Stunden: 4 h
  • Höhenmeter: 472 hm Aufstieg
  • Schwierigkeit: mittel


Ausgangspunkt für diese schöne Wanderung ist der Parkplatz der Gerlitzen Kanzelbahn in der Ortschaft Annenheim, den Du mit dem Auto, dem Bus oder der S-Bahn erreichst. Nach rund zehnminütiger Kanzelbahnfahrt erreichst Du die Bergstation auf 1500 m Seehöhe. Von hier aus wanderst Du leicht ansteigend zur Kanzelhöhe und zur ehemaligen Bergstation der Kabinenbahn.

Über den Weg Nummer 176 geht es in angenehmer Steigung vorbei am Sonnenobservatorium und entlang des Naturlehrpfades zur Pöllingerbahn. Bleib auf der Schotterstraße und  spaziere durch die Pöllinger Siedlung bis auf circa 1600 m Seehöhe. Willst Du nun keine lange Wanderung mehr machen, kannst Du hier gleich zur Pöllingerhütte abzweigen.

Bist Du aber ein ambitionierter Wanderer wie ich, so folge mir auf dem Weg Nummer 33 in Richtung Berger Alm (Feuerberg). Noch vor dem Finsterbach zweigen wir in Richtung Gerlitzen Gipfel ab. Durch immer lichter werdenden Fichten- und Lärchenwald erreichst Du auf 1710 m Seehöhe den Asiatischen Garten, wo sich eine kurze Rast lohnt.

#hüttenkult

Genügend Reserven gesammelt? Dann steigen wir auf zum Englischen Turm und der Aussichtsplattform, wo sich bei guter Fernsicht mit der Panoramakarte sogar die einzelnen Gipfel der Julischen Alpen identifizieren lassen! Von hier aus sind es nur noch wenige Gehminuten zum Gipfel.

Über den Weg Nummer 176 geht es nun zum Almgasthof Pacheiner und weiter über die gemütliche Schotterstraße bis zur Pöllingerhütte, wo nicht nur eine verdiente Stärkung, sondern auch das sehenswerte Almmuseum auf Dich warten. Nach dieser schönen Tour, freust Du Dich bestimmt schon auf ein köstliches Wildragout mit hausgemachten Knödeln. So gut verköstigt fällt auch der Rückweg sicher nicht schwer. Nur wenige Gehminuten entfernt liegt auch schon wieder die Kanzelbahn, die Dich zurück ins Tal bringt.

Schön langsam wird aus Dir genauso ein Bergfex, wie ich einer bin!

Treffen wir uns doch bald wieder und ich zeig dir den idyllischen Schwarzsee oben am Verditz!

Bis bald, dein HüttenKurt