Die Rosstratten

Kulinarischer Mittelpunkt im Naturpark


Hütte und Wirtin

Bei bestem Panorama auf die Karawanken und die julischen Alpen genießt man hier mitten im Naturpark Dobratsch die hausgemachten Spezialitäten der Familie Riedel-Kreuzer. Die Rosstratte wurde 1991 komplett neu gebaut und trotz der modernen Infrastruktur gelang es den Wirten das Alm typische Flair der Hütte zu erhalten.

 

Die auf 1732 m Seehöhe gelegene Rosstratten erreicht man über die 16 km lange Villacher Alpenstraße mit ihren eindrucksvollen Aussichts- und Rastplätzen. Oben angekommen, befindet man sich am idealen Ausgangspunkt für Wanderungen aller Schwierigkeitsgrade. Ob man nun im Sommer der Hitze des Tals entflieht oder sich im Winter auf eine Rodelpartie aufmacht, die Rosstratte ist die perfekte Einkehr für jedermann zu jeder Jahreszeit.

 

Und während sich die Eltern kulinarisch verwöhnen lassen dürfen, kommen die Kinder am Erlebnisspielplatz voll auf ihre Kosten. Neben den Wirtshaus Klassikern legt Wirtin Andrea Riedel ihren kulinarischen Schwerpunkt auf typisch regionale Kost. Oberste Prämisse dabei ist die eigene Herstellung von Produkten. Selbst veredelte Selchwaren, Kuchen und Strudel, sowie Most und Schnaps sind hausgemacht und das schmeckt man auch.


Kärntner Nudel

Ehrlich, echt und hausgemacht ist auch das Motto für den HÜTTENKULT auf der Rosstratten. Alle Einkehrer werden mit handgekrendelten Kärntner Nudeln mit verschiedenen Füllungen verwöhnt. Ob nun klassische Kasnudel, Fleischnudel oder kreativ-saisonal: Auf der Rosstratten kommt’s auf die inneren Werte an!



Verwenden Sie für die Kärntner Kasnudel ausschließlich braunstielige Kärntner Nudelminze!



Wanderung

Gamsblick Wanderung

Auf der gemütlichen und kurzen Wanderung lässt sich die Flora und Fauna des Naturparks erkunden. Sie ist auch für ältere Personen und Familien ideal geeignet. Über die 16,5 km lange Mautstraße kommt man mit dem Auto bequem zum Ausgangspunkt der Wanderung – der Aichingerhütte.

 

Über einen beschaulichen Wanderweg (teilweise Weg Nr. 291) geht es bergauf zur Aussichtsplattform "Gams- und Gipfelblick". Dort hat man eine atemberaubende Aussicht auf den Dobratschgipfel, die Südwand und die Gämsen in der Brunnleitn. Danach folgt man denselben Weg wieder zurück, wählt alternativ den Weg zur Rosstratte oder verlängert die Tour Richtung Gipfel.

  • Distanz: 3 km
  • Stunden: 1 ¼ h
  • Höhenmeter: Aufstieg
  • Aufstieg: 122 hm
  • Schwierigkeit: leicht

Besonderheiten


  • Erlebnisspielplatz für die kleinen Gäste
  • Naturpark Shuttle - mit dem Bus ab Villach in den Naturpark Dobratsch. (bis 14.10. kostenlos mit der ErlebnisCard)

  • Wildtierbeobachtung in den frühen Morgenstunden in der Brunnleitn (Sommer)
  • Schneeschuhwandern, Snow-Kiten und Langlaufloipen (Winter)